Planungsphase

Nachdem die Entscheidung gefallen ist, dass der Kellerraum zu einem Kino umgebaut wird, habe ich mich an die erste Planung gesetzt. Ich habe also den kompletten Raum vermessen und mit Google Sketch ein 3D Modell des Raums erstellen. Raus gekommen ist ein Raum mit den Maßen 4,8 m x 3,8 m x 2,35 m (L x B x H).

Insbesondere konnte ich mit dem 3D-Modell simulieren, bei welchem Beamerabstand welche Bildschirmdiagonale entstand. Bei dem von mir geplanten Beamerabstand von 4,1 m ergab sich so eine Leinwandbreite von 3 m. Bei 3,6 m Sitzabstand fand ich dies mehr als ausreichend, zumal der Raum mit 3,8 m breite auch nicht so viel mehr Bild hergab.

Weiterhin half mir das 3D Modell auch bei der Positionierung der hinteren Lautsprecher. Die direkten Abstände zwischen den seitlichen Surround und den Rears wurden somit exakt ermittelt.

Ich kann jedem nur empfehlen im Vorfeld eine detaillierte Planung zu machen, denn somit vermeidet ihr Überraschungen der unglücklichen Art.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.